Stiftung für Demokratie

Die Stiftung für Demokratie wurde 1991 in Bern gegründet von Nationalrat Dr. Peter Sager, dem ehemaligen Leiter des Schweizerischen Ost-Instituts. Die Stiftung ist parteipolitisch und konfessionell unabhängig und neutral.

Stiftungszweck gemäss Statuten, Art. 2

Die Stiftung setzt sich für die Schaffung, Erhaltung und Weiterentwicklung der offenen Gesellschaft im In- und Ausland ein, insbesondere durch die Förderung sachbezogener Information zu aktuellen und historischen Themen von staatsbürgerlicher Bedeutung als Voraussetzung demokratischer Willensbildung.

Mitglieder des Stiftungsrates

(Stand 01.01.2016)

Elisabeth Haas, Fribourg, Präsidentin
Monika Scherrer, Bern, Vizepräsidentin
Martin Chevallaz, Epalinges, Jurypräsident
Karl Loher, Montlingen, Vermögensverwalter
Petra Stump-Hofer, Lichtensteig, Sekretariat
Ueli Stump-Hofer, Lichtensteig, Geschäftsführer
Dr. Elisabeth Salvi, Vevey
Sandra S. Sager, Bern
Francesca Carere, Olten
Pascal Pernet, Fribourg
Bernhard Stüssi, Windisch

2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017